Sanitätsreferat

 Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Sanitätsreferat

Aktuelle Informationen

 

IMPFUNGEN

 
Dienststelle Bruck an der Mur und Außenstelle Mürzzuschlag

 

Telefonische Terminvereinbarung unter 03862-899-252 bei Herrn Stary (08:00 - 12:30 Uhr) ist erforderlich!

Schulimpfungen und Impfungen für Erwachsene:

 -          Masern-Mumps-Röteln (MMRVaxpro, 2 Impfungen im Abstand von mind. 4 Wochen, kostenlos)

 -          Diphterie-Tetanus-Polio-Pertussis (Repevax, bis zum vollendenten 15 Lebensjahr, kostenlos)

 -          HPV-Impfungen (Humanes Papillomvirus - Gebärmutterhalskrebs, Gardasil)

 -          Meningokokken (Nimenrix, bis zum 13 Lebensjahr, kostenlos)

 -          Hepatitis B-Impfung (HBVaxPro, bis zum vollendenten 15.Lebensjahr, kostenlos)

 

 

FSME Impfaktion 2023

 

Die FSME-Impfaktion 2023 beginnt am 30. Jänner 2023 und dauert bis 28. Juli 2023.

 € 19,-- FSME-Impfung (FSME Immun) für Erwachsene ab dem vollendeten 16 Lebensjahr

€ 19,-- FSME-Impfung (FSME Immun Junior) für Kinder bis zum vollendeten 16. Lebensjahr

  

Achtung: Mitgebrachte Impfstoffe können aus rechtlichen Gründen nicht geimpft werden. 
Kinder werden nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten geimpft.

  

Amtstage (Außer Impfungen)

Dienststelle Bruck an der Mur:

In Bruck an der Mur findet jeden Donnerstag ein Amtstag statt:

Telefonische Terminvereinbarung unter 03862-899-251 bei Herrn Böhm (08:00 - 12:30 Uhr) ist erforderlich!



 

 

 

 

Aufgabenbereich

Als Teil des öffentlichen Gesundheitsdienstes trägt das Sanitätsreferat dazu bei, die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen und zu fördern. Zu den Aufgaben gehören überwachende und hoheitliche Funktionen wie die sanitäre Aufsicht über Kranken-anstalten, Alten- und Pflegeheime, Bäderhygiene, Apotheken, Therapieeinrichtungen u.ä., weiters die Beratung von BürgerInnen und Institutionen sowie gutachterliche Tätigkeiten. Das Sanitätsreferat engagiert sich im Bereich der Krankheitsvorbeugung und Gesundheits-förderung, wie z. B. die Durchführung von Zeckenschutz- u. Grippe-schutzimpfaktionen, aber auch Impfungen bei Schulkindern.
 

Dr. Eva Maria Tamminen
Amtsärztin

Manuel BÖHM
Sachbearbeiter
1. Stock, Zi. 113
Tel.: 03862/899-251

Franz STARY
Sachbearbeiter
1. Stock, Zi. 114
Tel.: 03862/899-252